Geprüfte Barrierefreiheit im Museum

Das Scherenschnittmuseum Vreden ist nach dem bundeseinheitlichen Zertifizierungsprogramm "Reisen für Alle" hinsichtlich der Barrierefreiheit geprüft worden. Als einer von insgesamt 16 touristischen und gastronomischen Einrichtungen in Vreden bietet das Museum nun ausführliche Informationen für reisewillige Besucher mit Einschränkungen.

Detailliert werden alle Bereiche des Museums, aber auch Hindernisse im Außenbereich und Informationen zur Erreichbarkeit aufgelistet. So hat jeder Besucher nun die Möglichkeit, sich vorab zu erkundigen, ob und unter welchen Umständen ein Besuch im Museum umsetzbar ist. Nähere Infos finden Sie unter dem Menüpunkt "Barrierefreiheit".

Das Scherenschnittmuseum trauert um Hermann Gebing

Wir trauern um den Gründer und Leiter des Scherenschnittmuseums Vreden Hermann Gebing, der am 17.04.2019 im Alter von 84 Jahren verstarb. Mit unermüdlichen Einsatz und großer Leidenschaft baute er über Jahrzehnte eine außergewöhnliche Sammlung von Scherenschnitten auf. Ihm verdanken wir unser einzigartiges Museum im Herzen der Stadt. Als Ansprechpartner und Freund stand er uns immer zur Seite. Wir werden sein Lebenswerk in Ehren halten.

Scherenschnitt aus Vredens Partnerstadt Elsterwerda

Bei einem Arbeitsbesuch einiger Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung aus Vredens Partnerstadt Elsterwerda (Brandenburg) Anfang April, brachten diese ein besonderes Geschenk mit. Einen Scherenschnitt von Bettina Beyer, die in Kraupa, einem Ortsteil von Elsterwerda, geboren und aufgewachsen ist. Beyer widmet sich insbesondere dem Schattentheater, doch ebenso werden Märchen, Sagen und Geschichten aus der Heimat mit der Schere umgesetzt. Das geschenkte Bild zeigt eine Szene aus der Geschichte „Die Wolfsgrube“.

Das Museum zu Gast im Kinderhaus Rasselbande in Vreden

Was ist ein Scherenschnitt? Wie entsteht ein Schattenriss?
Seit Jahrhunderten begeistern und faszinieren Schattenbilder.
Bei einem Besuch im Kinderhaus Rasselbande in Vreden durften die Kinder ihre Köpfe selbst ausschneiden und aufkleben. Zudem entschied sich jedes Kind für einen Gegenstand, das es zusätzlich in der Hand hielt. Manche Gegenstände sind leicht zu erkennen, bei anderen braucht man mehr Phantasie….

Ein Besuch im Scherenschnittmuseum rundete das Projekt ab. Wir freuen uns, die Kids für die schwarze Kunst begeistern zu können und sagen: Bis zum nächsten Mal! Die Bilder der Kinder lagen im Museum und im 1. Obergeschoss des Alten Rathauses aus und sind anschließend wieder an den Kindergarten zurückgegeben worden.

Entdecke das Museum

Bei uns im Scherenschnittmuseum liegt ein Fragbogen für kleine und große Entdecker aus. Um alle Fragen richtig zu beantworten, muss man sich ein wenig in der Daueraustellung umschauen und neugierig sein. Mitmachen lohnt sich - am Ende des Jahres verlosen wir unter allen Teilnehmern ein Überraschungspaket! Hier kannst Du Dir den Fragebogen anschauen. .

Wertvolle Scherenschnitte erweitern die Sammlung des Museums in Vreden

Der Leiter des Scherenschnittmuseums Vreden, Hermann Gebing, konnte Ende 2017 wieder einige wertvolle Scherenschnitte für das Museum entgegennehmen.

Ehrenamtliche Helfer/-innen für das Scherenschnittmuseum Vreden gesucht

Wir suchen für den Nachmittagsdienst im Scherenschnittmuseum Vreden weitere ehrenamtliche Helfer und Helferinnen.

Wenn Sie Spaß am Kontakt mit Menschen und Interesse an unserem Museum haben, dann melden Sie sich bei uns. Unser bisheriges Team aus ca. 20 Ehrenamtlichen freut sich über Verstärkung. An 2 bis 4 Nachmittagen im Monat, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17 Uhr, betreuen Sie unseren kleinen Museumsshop, wachen über die Bilder und stehen für Fragen der Besucher zur Verfügung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Alle, die uns unterstützen möchten, bekommen vorab eine Führung und ausreichend Informationen zu dem Museum und den Bildern. Zudem stehen wir jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. Wir sind ein gut gelauntes Team und treffen uns zwei Mal im Jahr zu einem Grillfest und einem Weihnachtsfrühstück.
Wenn Sie interessiert sind, dann melden Sie sich bitte im Büro der Bürgerstiftung, Telefon 950 89 27, E-Mail info@buergerstiftung-vreden.de oder bei Hermann Gebing 97397.

Scherenschnittmuseum Vreden erhält Schenkungen

Museumsleiter Hermann Gebing durfte im März 2017, gemeinsam mit seiner Frau Christel, zahlreiche Scherenschnitte als Schenkung für das Museum in Vreden entgegen nehmen. Dazu reiste er persönlich nach Bayern bzw. Baden-Württemberg, um die Werke abzuholen.

Wir räumen auf!

Das Scherenschnittmuseum Vreden möchte seine Bestände an Büchern und Katalogen reduzieren. Daher bieten wir alle Kataloge zu den Sonderausstellungen sowie einige ausgesuchte Bücher zu einem Sonderpreis an. Die genaue Auflistung der Sachen finden Sie hier . Einige Kataloge sind bereits vergriffen.
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern unter der E-Mail info@scherenschnittmuseum.de zur Verfügung. Oder rufen Sie uns an unter 02564 9508927. (Hinterlassen Sie eine Nachricht auf der Sprachbox. Wir melden uns bei Ihnen!)

Angebote im Museumsshop

Das Sortiment im Museumsshop des Scherenschnittmuseums Vreden wird stetig erweitert.

Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere aktuellen Angebote vor:

 

Museum

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von
09.30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Telefon: 02564 950 89 27
E-Mail: info@scherenschnittmuseum.de

Öffnungszeiten und Kontaktdaten